Bei einer Schuhzurichtung wird ein Konfektionsschuh an Ihre anatomischen oder medizinischen Gegebenheiten angepasst. Die häufigsten Zurichtungen sind:

Sohlenerhöhung zum Ausgleich von Beinlängendifferenzen

Abrollhilfen – Mittelfußrolle, Ballenrolle, Schmetterlingsrolle, Hallux-rigidus-Rolle, Zehenrolle

Sohlenversteifung in Kombination mit Abrollhilfen

Verlängerung oder Neuanfertigung von Klettbändern

Haglundfersenpolsterung

Einbau von Pelotten oder Supinationskeilen

Dehnen, Klopfen, Weiten und Polstern von Druckstellen

Hier hilft uns unsere sehr gute Ausstattung mit Maschinen und unser großes Materiallager sowie die große Erfahrung unseres Werkstattteams dabei, Ihre Wünsche schnell und individuell zu erfüllen!